Silbermünzen - Die günstige Edelmetallanlage

Die Anlage in Edelmetalle ist derzeit wieder populär und das zu Recht. Zwar sind Goldmünzen für manchen Geldbeutel zu teuer, aber selbst dann gibt es Alternativen: Mit den Silbermünzen möchten wir eine davon auf dieser Seite kurz vorstellen. Gerade für kleinere Anlagesummen eignet sich Silber ausgezeichnet. Ebenso wie Gold, trägt Silber einen inneren Wert in sich, ist allerdings auf einem deutlichen günstigeren Preisniveau angesiedelt.

Silbermünzen als physische Anlage

Als eine physische Anlage, die allgemein anzuraten ist, empfehlen sich besonders Silbermünzen. Nun sind wir hinsichtlich dieser Meinung zugegebenermaßen etwas vorbelastet, aber es gibt durchaus objektive Gründe für diese Einschätzung. Ein gewichtiges Argument liegt in der hiesigen Besteuerung begründet. Zwar wurde eine in der Vergangenheit bestehende Mehrwertsteuerermäßigung für Silbermünzen zum Jahresbeginn 2014 abgeschafft, jedoch hat sich am Markt ein sogenanntes "Differenzsteuer-Verfahren" durchgesetzt. Dieses ermöglicht es den Händlern vereinfacht gesagt nur auf die (vergleichsweise geringen) Gewinnmargen die volle Mehrwertsteuer zu zahlen. Im Endeffekt sind Silbermünzen somit steuerlich immer noch begünstigt.

Anlagemünzen aus Silber

Im Gegensatz zu den Goldmünzen sind bei den Silber-Anlagemünzen Legierungen generell unüblich. Mit Ausnahme der Britannia Silbermünze aus Großbritannien werden alle gängigen Münzen, die wir auch auf den folgenden Seiten ausführlich vorstellen, in der höchsten Feinheit von 999,9 Silber geprägt.

Dies gilt unter anderem auch für die erste Silber-Anlagemünze, dem Libertad aus Mexiko, welche erstmals 1982 erschienen ist. Zu den meistverkauften Silbermünzen zählen heute der Maple Leaf und der Silver Eagle. Während diese beiden Münzen nur mit geringen Aufschlägen zum Silberpreis gehandelt werden, müssen für andere Ausgaben teilweise auch höhere Sammleraufschläge gezahlt werden. Zu letzterer Gruppe zählen beispielsweise die australische Kookaburra Silbermünze und besonders die Kiwi-Münzen aus Neuseeland.

Immer auf dem Laufenden mit unserem monatlichen Newsletter: