Gedenkmünzen 2008 aus dem Vatikan

Nachdem das Interesse an den Gedenkmünzen in den Vorjahren zunehmend abgenommen hatte, gelang dem Vatikan 2008 eine wirkliche Überraschung. Erstmals gab der Kirchenstaat eine 100 Euro Goldmünze aus und das in einer verschwindet geringen Auflage von gerade einmal 960 Exemplaren. Kaum jemand konnte eine dieser begehrten Münzen direkt vom Vatikan beziehen und so steht der Marktpreis inzwischen bei mehreren tausend Euro. Dagegen sehen die anderen vatikanischen Gedenkmünzen natürlich schlecht aus, wenngleich auch sie indirekt durch eine Reduzierung ihrer eigenen Auflagen profitieren konnten.