Gedenkmünzen 2003 aus Griechenland

Nachdem es im ersten Eurojahr aus Griechenland überhaupt keine Gedenkmünze gab, erschienen 2003 gleich eine ganze Reihe von Ausgaben. Ein Großteil der Gedenkmünzen widmete sich dabei den Olympischen Spielen in Athen, welche 2004 in ihr Urpsungsland zurückgekehrt sind. Die 10 Euro Gedenkmünzen zu diesem Anlass widmen sich dabei verschiedenen Sportarten, während die 100 Euro Goldmünze berühmte griechische Gedenkstätten zeigt.

Abseits von den Olympiamünzen sorgte vor allem die 200 Euro Gedenkmünze zum 75. Geburtstag der Nationalbank Griechenlands für Aufsehen. Die ohnehin geringe Auflage der Münze wurde komplett und ausschließlich an Mitarbeiter der Nationalbank verkauft, sodass kaum ein Exemplar auf dem freien Markt verfügbar ist, weshalb es anfangs sogar Zweifel um deren Existenz gab.