Gedenkmünzen 2011 aus Irland

Das irische Ausgabeprogramm ist auch 2011 mit nur drei Münzen sehr überschaubar. Die 10 Euro Gedenkmünze ist dem irischen Heiligen Brendan dem Reisenden (484-577) gewidmet, dessen Seereise zu den Sankt-Brendan-Inseln, die real tatsächlich nie existierten, allerhand Legenden hervorbrachte. Die im Vorjahr begonnene Tiermotivserie wird in diesem Jahr mit der 2. Ausgabe einer 15 Euro Gedenkmünze fortgesetzt, die einen Lachs zeigt. Auf der 20 Euro Goldmünze ist ein Keltenkreuz oder auch Hochkreuz dargestellt. Überbleibsel dieses wichtigen Symbols mittelalterlicher Sakralkunst der keltischen Volksgruppen finden sich bis heute in Irland.