10 Mark Münze „225. Geburtstag Johann Gottfried Schadow“

10 Mark Münze Schadow DDR

Qualität Auflage Ausgabepreis Wert Kaufen
Stempelglanz 39.200 Ex. - Mark 64,00 Euro bei eBay
Polierte Platte 3.000 Ex. - Mark 150,00 Euro bei eBay

Schadow war preußischer Grafiker und der bedeutendster Bildhauer des deutschen Klassizismus. Er lebte von 20.5.1764 bis zum 27.1.1850, wurde in Berlin geboren und starb auch dort. Sein bekanntestes Werk ist die Quadriga auf dem Brandenburger Tor, die die Bildseite der Münze ziert, die anlässlich seines 225. Geburtstages ausgegeben wurde. Zunächst besuchte er das Gymnasium zusammen mit seinen Brüdern. Sein Vater erkannte sein zeichnerisches Talent und so organisierte er Giovanni Battista Selvino ab 1776 als Zeichenlehrer. 1778 begann er seine Ausbildung an der Akademie der Künste. Nach einer Italienreise heiratete er 1785 seine Frau in Prag. Er wurde 1787 zum Porzellanmaler und schuf unter anderem auch den Münzfries an der 1798-1800 erbauten Berliner Münze. Die Aufträge als Bildhauer gingen zurück und so konzentrierte er sich auf die lehrende Tätigkeit. Mit 75 Jahren wollte er in den Ruhestand versetzt werden, dies wurde aber abgelehnt. Gegen Ende seines Lebens schrieb er noch seine Memoiren und er starb friedlich im Kreise seiner Kinder im Alter von 85 Jahren.

Eigenschaft Wert
Jahrgang 1989
Ausgabedatum 09. Mai 1989
Prägestätte Berlin
Designer André Kahane & Gerhard Rommel
Jaegernr. 1629
AusgabelandDeutsche Demokratische Republik (DDR)
Nominalwert10 Mark
Gewicht17 g
Durchmesser31 mm
Material500/1000 Silber | 500/1000 Kupfer