10 Mark Münze „Neues Gewandhaus Leipzig“

10 Mark Münze Neues Gewandhaus Leipzig

Qualität Auflage Ausgabepreis Wert Kaufen
Stempelglanz 49.165 Ex. - Mark 30,00 Euro bei eBay
Polierte Platte 5.500 Ex. - Mark 35,00 Euro bei eBay

Das Gewandhaus in Leipzig, welches auf dieser Münze dargestellt wird, ist eigentlich das dritte in Leipzig. Anlässlich der Eröffnung des Neuen Gewandhauses wurde diese Münze ausgegeben. Das Gewandhaus war die einzige reine Konzerthalle der DDR, andere Großprojekte wurden als „Kulturhaus“ oder „Kulturpalast“ bezeichnet. Vorgänger waren das „erste Gewandhaus“ von 1498 und das „zweite Gewandhaus“ von 1884. Verantwortlich für Entwurf und Projekt des Gewandhauses zeichnen Rudolf Skoda mit Eberhard Göschel, Volker Sieg und Winfried Sziegoleit auf der Konzeption Horst Siegels basierend. Das Deckengemälde „Gesang vom Leben“ gilt als größtes Deckengemälde Europas. Die Akustik im großen Saal, der 1900 Personen Platz bietet, ist hervorragend. Eine Orgel mit 6845 Pfeifen ist ebenfalls vorhanden. Unter Kurt Masur fand am 8. Oktober 1981 das Eröffnungskonzert statt. Bekannt ist auch das „Gewandhausorchester“. Dieser Begriff wird seit 2015 auch für das gesamte Marketingkonzept verwendet.

Eigenschaft Wert
Jahrgang 1982
Ausgabedatum 01. März 1982
Prägestätte Berlin
Designer Heinz Rodewald
Jaegernr. 1583
AusgabelandDeutsche Demokratische Republik (DDR)
Nominalwert10 Mark
Gewicht17 g
Durchmesser31 mm
Material500/1000 Silber | 500/1000 Kupfer

1,50 Euro (2 Gebote)
Angebotsende: Sonntag Okt-20-2019 21:58:34 CEST