20 Mark Münze „125. Todestag Ernst Moritz Arndt“

20 Mark Münze Ernst Moritz Arndt

Qualität Auflage Ausgabepreis Wert Kaufen
Stempelglanz 36.000 Ex. - Mark 75,00 Euro bei eBay
Polierte Platte 4.000 Ex. - Mark 110,00 Euro bei eBay

Der 125. Todestag von Ernst Moritz Arndt ist Anlass für die Ausgabe dieser Münze. Gezeigt wird sein Porträt in einer Frontalansicht. Er wurde am 26.12.1769 auf der Insel Rügen geboren und starb am 29.1.1860 in Bonn. Er war nicht nur Abgeordneter der Frankfurter Nationalversammlung, sondern auch Schriftsteller, Historiker und Freiheitskämpfer. Hauptsächlich mobilisierte er gegen die Besatzung Deutschlands durch Napoleon. Seine Ansichten werden unterschiedlich gesehen – die einen sehen ihn als Nationalisten – die anderen als deutschen Patrioten in turbulenten Zeiten. Er wurde zwischen dem 7jährigen Krieg und der Französischen Revolution geboren. Zunächst erhielt er Unterricht durch einen Hauslehrer, 1787 wechselte er auf das Gymnasium in Stralsund. 1801 wurde er Privatdozent an der Universität Greifswald, 1806 erhielt er dort eine außerordentliche Professur. Er flüchtete in den Folgejahren vor Napoleon , da er durch seine Schriften als Franzosenhasser bekannt wurde und kehrte 1813 nach Schwedisch Pommern zurück. Am 18. September 1817 heiratete er Anna Maria Schleiermacher und wurde Geschichtsprofessor in der Universität in Bonn. 1848 zog er in die Frankfurter Nationalversammlung ein. Kurz nach seinem 90. Geburtstag starb er.

Eigenschaft Wert
Jahrgang 1985
Ausgabedatum 08. August 1985
Prägestätte Berlin
Designer Heinz Hoyer & Sneschana Russewa-Hoyer
Jaegernr. 1605
AusgabelandDeutsche Demokratische Republik (DDR)
Nominalwert20 Mark
Gewicht20.9 g
Durchmesser33 mm
Material500/1000 Silber | 500/1000 Kupfer