Münzfreunde Rems

  • Jürgen Klotz
  • 1. Vorsitzender - Münzfreunde Rems
  • Gottlob-Beck-Strasse 19
  • 71404 Korb
  • Deutschland
  • Münzverein aus Baden-Württemberg
  • Gründungsjahr: 1973
  • Mitglieder: 50
  • zur Webseite

Eine Vision umsetzen, das war es wohl, warum Franz Marschner im November 1973 mit 17 Sammlern den Verein Münzenfreunde Unteres Remstal gründete. Dass sein Verein noch bis nach der Jahrtausendwende Bestand haben wird, hätte er damals sicher nicht gedacht. Doch bis heute gibt es engagierte Mitglieder, die das Vereinserbe von Franz Marschner weiterführen.

Von Anfang an und immer mit vorne an der Spitze dabei ist unser Ehrenmitglied Dieter Beneld, der alleine 26 Jahre das Amt des Vorstands ausübte und im März 2007 das Zepter an Jürgen Klotz übergab. Die Münzenfreunde pflegen seit Beginn ein sehr familiäres Verhältnis und so stand zwar der monatlich stattfindende Tauschabend immer im Mittelpunkt des Geschehens, jedoch pflegte man auch Stammtische und regelmäßig stattfindende Ausflüge, sowie Ausstellungen und Vorträge rund um die Geschichte des Geldes.

Im Laufe der Jahrzehnte hat sich die Struktur des Vereins stark verändert. Zu den ursprünglich reinen Münzensammlern hat sich seit Ende der 80er-Jahre eine erhebliche Zahl von Papiergeldsammlern hinzugesellt, was die Vielfalt des Vereins erweiterte und bereicherte. Diese Entwicklung führte im März 2007 zu der Entscheidung, dass man den Namen des Vereins änderte. Von nun an firmierte man unter der Bezeichnung MÜNZENFREUNDE REMS und fügte dann noch den Untertitel VEREIN FÜR SAMMLER VON MÜNZEN, MEDAILLEN UND PAPIERGELD hinzu.

Die aktuelle Vorstandstruppe hat noch viel vor, denn man hat immer noch Visionen. So manche Vision wurde bereits Realität, z.B. das eigene Geld: Die Remstaler. Ein großes Anliegen ist uns der fehlende Nachwuchs im Bereich der Numismatik und Notaphilie. Aus diesem Grund haben wir die MFR-Kids ins Leben gerufen und hoffen, dass uns viele Vereine das nachmachen, damit unser Hobby auch in 30 Jahren noch genügend Anhänger hat.

Immer auf dem Laufenden mit unserem monatlichen Newsletter: