Königreich Württemberg Kaiserreich Münzen

Das Königreich Württemberg entstand 1806 auf Betreiben des französischen Kaisers Napoleon. Württemberg war Anfang des 19. Jahrhunderts Mitglied des Rheinbundes und von 1815 bis 1866 Mitglied des Deutschen Bundes, ehe es sich zu Beginn der 1870er Jahre dem unter preußischer Führung ausgerufenen deutschen Nationalstaat anschloss.

Bis zum Beginn des Industriezeitalters in den 90er Jahren des 19. Jahrhunderts war das Königreich ein Agrarstaat. Viele namhafte Unternehmen, die noch heute tätig sind, wurden in dieser Zeit gegründet.

Die Währung des Königreichs war bis 1875 der Gulden. Er konnte mit Einführung der Goldmark im Jahr 1876 noch fünf Jahre parallel verwendet werden. Der Umtauschkurs für einen württembergischen Gulden wurde damals mit 1,71 Mark festgelegt.

Regent Titel Amtszeit
KarlKönig1864 - 1891
Wilhelm II.König1891 - 1918
  • Württemberg
  • Hauptstadt: Stuttgart
  • Regierungsform: Monarchie
  • Stimmen im Bundesrat: 4
  • heute: Baden Württemberg