100 Euro Münze „Altstadt Regensburg mit Stadtamhof“
Deutschland 2016


Qualität Auflage Ausgabepreis Wert Kaufen
Stempelglanz 147.000 Ex. 624,33 Euro 662,33 Euro bei eBay

Im Jahr 2016 widmet sich die 100 Euro Goldmünzen-Serie zu den UNESCO-Weltkulturerbestätten Deutschlands der Altstadt Regensburg mit Stadtamhof. Das ehemalige politische Zentrum des Heiligen Römischen Reiches gilt heute als am besten erhaltene mittelalterliche Großstadt. Seit 2006 steht die Altstadt Regenburgs mit Stadtamhof auf der UNESCO-Welterbe-Liste.

Der Entwurf für die Münze stammt wie schon bei der Vorjahresmünze "Oberes Mittelrheintal" von Friedrich Brenner. Wenngleich vielen Sammler sicherlich die klassischer gestalteten Entwürfe auf den Plätzen 2 und 3 besser gefallen hätten, hat sich die Jury mit folgender Begründung für seinen Entwurf entschieden:

Der Siegerentwurf zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass er die über 2000-jährige faszinierende Geschichte von Regensburg in Verbindung mit der Modernität der Jetztzeit zeigt. Die Stadt am Fluss mit ihren Stadtteilen und Inseln werden in einer Vogelperspektive dargestellt, bei der die Häuser in einer Fassadenansicht erscheinen und die wichtigsten Bauten akzentuiert hervorgehoben sind. In der Fernwirkung ergibt sich ein reizvolles Spiel der Lichtreflexe. Aus der Nähe betrachtet zeigt die Bildseite der Münze die Lebendigkeit der Stadt.

Die Typografie ist klassisch und zeitlos. Dies trifft auch auf den Adler zu, der durch seine Präsenz und Würde auch mit der Darstellung der Stadt korrespondiert.

Jury-Beurteilung
Eigenschaft Wert
Ausgabedatum 04. Oktober 2016
Serie Deutschland: UNESCO Weltkulturerbe
Designer Friedrich Brenner
AusgabelandDeutschland
Nominalwert100 Euro
Gewicht15.55 g
Durchmesser28 mm
Material999/1000 Gold
Materialwert547,15 Euro (1095.51 Euro aktueller Goldpreis)
  • 3. Platz - Patrick Niesel
    3. Platz - Patrick Niesel
  • 2. Platz - Heinz Hoyer
    2. Platz - Heinz Hoyer
  • 1. Platz - Friedrich Brenner
    1. Platz - Friedrich Brenner