Artikelformat

EU prüft Einführung von 1 und 2 Euro Scheinen

Die EU will die Euro-Währung „optimieren“. Neben den Kosten-Nutzen-Verhältnis der kleinen 1 und 2 Cent Münzen, steht dabei auch die Einführung von 1 und 2 Euro Geldscheinen zur Debatte. Im EU-Parlament wurden dazu folgende Feststellungen getroffen:

  1.  Auch wenn der vorliegende Bericht der Ausgabe von Euro-Münzen gewidmet ist, könnten die Europäische Zentralbank und die Europäische Kommission für die Zukunft der Euro-Währung eine Ausgabe von 1- und 2-Euro-Scheinen in Erwägung ziehen.
  2. Die Ausgabe von 1- und 2-Euro-Scheinen würde zwar eine Verringerung von 1- und 2-Euro-Umlaufmünzen mit sich bringen, die Handhabung von 1- und 2-Euro-Scheinen würde jedoch gleichzeitig Vorteile für die Mitgliedstaaten mit sich bringen.
  3. Die Ausgabe von 1- und 2-Euro-Scheinen würde die Handhabbarkeit und Akzeptanz der Währung erhöhen und einen positiven Einfluss auf den europäischen Tourismus haben, ohne die Wertschätzung für die restlichen Euro-Umlaufmünzen zu verringern.
  4. Die Ausgabe von 1- und 2-Euro-Scheinen würde auch den Wert von Euro-Sammlermünzen erhöhen.
  5. Durch die Verringerung der im Umlauf befindlichen Gedenkmünzen wird eine Verwaltungsvereinfachung erreicht und außerdem der Wert jeder Gedenkmünze durch ihre größere Seltenheit gesteigert.

Quelle: Plenarsitzungsdokument Europäisches Parlament

Autor: Karsten

Ich bin Karsten, 21, und habe früher auf Muenzblog.de schon ganz ähnliche Sachen geschrieben. Bei mir in der Sammlung sind hauptsächlich 2 Euro Sondermünzen, Gedenkmünzen aus Deutschland und Luxemburg, sowie Silbermünzen australischer Herkunft zu finden.

5 Kommentare

  1. also ein und zwei euroscheine fände ich gut.
    ich bin viel in der welt unterwegs. sehr oft kann man mit us dollar bezahlen. der lässt sich einfach gut handhaben weil es auch ein dollar noten gibt. damit kann man auch kleine beträge bezahlen und die kann man auch bei jeder bank tauschen.

    der euro würde sicher auch zu mehr weltgeltung kommen wenn es von ihm auch diese kleinen noten gäbe.

    mein vorschlag dabei noch. wie in singapur die dinger aus kunststoff fertigen. sind sogut wie unzerstörbar.

    Antworten
  2. Ich persönlich fände es nicht so gut. Es wäre ein Schritt in die falsche Richtung. Weltweit ist zu beobachten, dass immer mehr kleine Geldscheinnominale aus Kostengründen durch münzen ersetzt werden. Und selbst in den USA werden immer wieder Vorstöße unternommen, endlich die ein und zwei Dollarscheine
    abzuschaffen – aus Kostengründen. Naja, im EU-Parlament wird oft über Sachen diskutiert, ohne die Folgekosten im Auge zu behalten.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.