Artikelformat

10 Euro Münze Steiermark aus neuer Österreich Serie

Münzen aus Kinderhand

Die junge Künstlerin mit ihrem Entwurf für die Steiermark Münze

Am 25. April 2012 erscheint in Österreich die neue 10 Euro Münze „Steiermark“. Sie bildet damit den Auftakt für eine neue Münzserie mit insgesamt zehn Ausgaben. Gewidmet sind die Gedenkmünzen den neun Bundesländern. Vervollständigt wird die Serie mit einer Österreich-Münze.

Gleichzeitig steht die Serie aber auch unter dem Motto „Österreich aus Kinderhand“ und das ist das Besondere an den Münzen: Sie werden von Kindern gestaltet. Das Motiv der Steiermark Münze stammt beispielsweise von der zehnjährige Viktoria aus Kirchbach in der Steiermark. Die Graveure der Münze Österreich übertragen die Zeichnungen in ein dreidimensionales Münzbild und zeichnen sich auch für die Gestaltung der Wertseite verantwortlich, die ein Kulturerbe des jeweiligen Bundeslandes zeigen.

Ebenso wie die 5 Euro Münzen aus Österreich, werden auch die 10 Euro Münzen in Normalprägung ab diesem Jahr in Kupfer herausgegeben. Die Versionen in den Qualitäten handgehoben und Polierte Platte erscheinen hingegen weiterhin in Sterlingsilber.

  • Normalprägung: 130.000 Ex. | 10 Euro
  • Handgehoben: 40.000 Ex. | 38,50 Euro
  • Polierte Platte: 30.000 Ex. | 45 Euro

Autor: Karsten

Ich bin Karsten, 21, und habe früher auf Muenzblog.de schon ganz ähnliche Sachen geschrieben. Bei mir in der Sammlung sind hauptsächlich 2 Euro Sondermünzen, Gedenkmünzen aus Deutschland und Luxemburg, sowie Silbermünzen australischer Herkunft zu finden.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.