Münzalben - bewährt & gut

Münzalben
Münzalben kaufen

Münzalben haben ihre besten Zeiten bereits lange hinter sich. Während für ältere Generationen Münzsammler das Album das non plus ultra war, hat sich diese Situation im Laufe der Jahre doch entscheident gewandelt. Ursächlich für diese Entwicklung ist unter anderem auch die vorübergehende Verwendung von weichmacherhaltigen Stoffen in den verwendeten Folien, welche die aufbewahrten Münzen stark angegriffen und teilweise sogar gänzlich zerstört hat.

Wenngleich diese Probleme schon seit vielen Jahren der Vergangenheit angehören und alle bekannten Hersteller heute auf den Einsatz von gefährdenden Stoffen verzichten, ein Imageschaden für die Alben bleibt zurück. Dennoch müssen sich Sammler beim Kauf neuer Münzalben heute, wie gerade geschrieben. keinerlei Sorgen mehr um den Zustand ihrer Münzen machen.

Angesichts dessen sind Münzalben eine durchaus praktikable Aufbewahrungsmöglichkeit. Für vergleichsweise geringes Geld kann man viele Münzen auf kleinen Raum unterbringen und zudem ohne Probleme transportieren. Für wertvolle Münzen ist das Münzalbum allerdings weniger zu empfehlen, da ein luftdichter Schutz meist kaum gewährleistet werden kann. Hier sind beispielsweise Münzboxen in Verbindung mit Kapseln besser geeignet, wenn auch teurer.

Empfohlen werden kann das Münzalbum aber grundsätzlich Anfängern, die mit preisgünstigeren Münzen - zum Beispiel Euro-Umlaufmünzen - erst mit dem Sammeln anfangen möchten.

Immer auf dem Laufenden mit unserem monatlichen Newsletter: