Euro-Umlaufmünzen aus Monaco

Im Umlauf sind die Euromünzen von Monaco nicht wirklich zu finden, da täuscht hier der Begriff "Umlaufmünzen". Dennoch sind die Kursmünzen des Kleinstaates natürlich in allen Euroländern offizielles Zahlungsmittel, auch wenn wohl niemand wirklich mit diesen Münzen bezahlen würde. Durch den Tod von Fürst Rainier III. im Jahr 2005 hat das Fürstentum Monaco mittlerweile zwei verschiedene Münzserien. Die erste Serie erschien mit den Prägejahren 2001 bis 2005:

  • 2 Euro: Auf der 2 Euro Münze ist ein Portrait Seiner Durchlaucht, Fürst Rainier III, zu sehen.
  • 1 Euro: Die 1 Euro Münze zeigt ein Doppelbildnis von Fürst Rainier III. und dem damaligen Erbprinzen Albert.
  • 10 Cent, 20 Cent und 50 Cent: Die mittleren Münznominale bilden das Siegel des Fürsten ab.
  • 1 Cent, 2 Cent und 5 Cent: Auf den kleinen Münzen ist das Wappen der Fürsten von Monaco zu sehen.

Die Münzen aus Monaco werden in Frankreich geprägt.

Nach dem Tod von Fürst Rainier III. hat Fürst Albert II. sein Amt übernommen. Folglich wurden im Jahr 2006 auch die Motive der Euromünzen aus Monaco an die neuen Machtverhältnisse angepasst:

  • 1 Euro und 2 Euro: Die beiden Euro-Münzen zeigen das Portrait Seiner Durchlaucht, Fürst Albert II.
  • 10 Cent, 20 Cent und 50 Cent: Auf diesen Münzen ist das Monogramm von Fürst Albert II. abgebildet.
  • 1 Cent, 2 Cent und 5 Cent: Die kleinsten Münznominale zeigen unverändert das Wappen der Fürsten von Monaco.

Auflagen der Euromünzen aus Monaco

Jahr 1 Cent 2 Cent 5 Cent 10 Cent 20 Cent 50 Cent 1 Euro 2 Euro
2001 327.200 373.400 300.000 300.000 366.400 300.000 971.100 899.800
2002 0 0 0 367.200 336.000 324.000 472.500 456.000
2003 0 0 0 100.800 100.000 100.000 135.000 228.000
2004 0 0 0 0 0 0 0 0
2005 0 0 0 0 0 0 0 0
2006 0 0 0 0 0 0 0 0
2007 0 0 0 0 0 0 100.000 0
2008 0 0 0 0 0 0 0 0
2009 0 0 0 0 0 0 0 250.000
2010 0 0 0 0 0 0 0 0
2011 0 0 0 0 0 0 0 1.032.052
2012 0 0 0 0 0 0 0 1.082.373
2013 0 0 0 0 0 0 0 0