Euro-Umlaufmünzen aus Lettland

Lettland stößt zum 1. Januar 2014 als 18. Land zur europäischen Währungsunion dazu. Damit wird zehn Jahre nach dem EU-Beitritt auch in dem baltischen Staat mit gut 2 Millionen Einwohnern mit Euro bezahlt. Die Vorbereitungen für die neuen Euromünzen des Landes laufen bereits ähnlich lange: Bereits im Juli 2006 wurden die geplanten Motive für die lettischen Euromünzen veröffentlicht. Seinerzeit war noch ein deutlich früherer Beitritt angestrebt, sodass die Entwürfe die Jahreszahl 2008 zeigten.

Die Motive der lettischen Euromünzen

  • 2 und 1 Euro: Ursprünglich sollten die 2 Euro Münzen das Freiheitsdenkmal von Riga zeigen. Da dieser Entwurf jedoch gegen EU-Vorgaben (der Außenring darf nicht für das Motiv genutzt werden) verstieß, ist auf beiden Euro Nominalen nun das "Trachtenmädchen" abgebildet. Zu sehen ist eine junge Lettin in typischer Landestracht, die bereits früher auf lettischen Münzen und Geldscheinen als Motiv diente.
  • 50, 20, und 10 Cent: Die mittleren Nominale aus nordischem Gold zeigen das große Landeswappen Lettlands. Es dient als Symbol für die nationale Souveränität von Lettland.
  • 5, 2, 1 Cent: Auf den kleinen Cent Münzen ist ebenfalls das Wappen des Landes dargestellt. Aus Platzgründen fiel hier jedoch die Entscheidung für eine abgewandelte Version. Dem kleinen Landeswappen fehlen die beiden Schildträger Löwe und Greif.

Auflagen der Euromünzen aus Lettland

Jahr 1 Cent 2 Cent 5 Cent 10 Cent 20 Cent 50 Cent 1 Euro 2 Euro
2014 120.000.000 80.000.000 50.000.000 40.000.000 35.000.000 25.000.000 30.000.000 20.000.000